Das Heilkleid

Mein Heilkleid hat zwei Beine und auf der linken Schulter fünf Knöpfe. Es ist dehnbar und von einem Rot, das der Hersteller ruby nennt. Ein Gürtel gehört auch dazu.

Als es im Februar mit einem Mal so beinah frühsommerlich warm war, habe ich es im Vorübergehen in einem Schaufenster gesehen – und im selben Moment erkannt. 

Dass es ein Heilkleid ist, weiß ich allerdings erst, seit ich es besitze.

Ein Heilkleid ist ein Kleid, in dem ich heil bin.

Im Heilkleid bin ich heil. 

ganz

unversehrt

Das ist seine Gabe.

Zur Medizingabe passt, dass es einen gewissen Widerstand gibt. Vielleicht gerade, weil es so dehnbar ist.

be big, sagt es.